Allgemeine Informationen : Lizenzierung

Shareware

Unsere Standard-Programme werden über das Shareware-Prinzip vertrieben. Shareware bedeutet, dass eine in der Funktionalität eingeschränkte Programmversion (Prüf-vor-Kauf-Version) verteilt wird ( Internet, Demo-CDs ), um potentielle Anwender zu erreichen. Diese können dann mit dieser Programmversion die Eignung des Programms zur Lösung ihres Problems austesten. Wenn die Eignung der Software derart nachgewiesen ist und sie zum Einsatz kommen soll, muss sie lizenziert werden.

Die Shareware-Versionen unserer Programme erlauben den Test aller Programmfunktionen.

Die Einschränkungen sind programmspezifisch:

  • SeriKey! und Extract! beenden sich nach einer festgelegten Anzahl Datenübertragungen. Außerdem wird gelegentlich ein Copyright-Hinweis eingeblendet.
  • PowerSavingNetwork und Sens2Serv! beenden sich nach 30min Laufzeit
  • SAM! übermittelt gelegentlich offensichtlich falsche Daten

Freischaltung 

Die Lizenzierung unserer Standard-Software erfolgt durch Erwerb und Eingabe eines Freischaltcodes, der in die laufende Shareware eingegeben wird und der der die Limitierungen aufhebt.

Für manche unserere Programme kann auch ein USB-Stick als Schlüssel verwendet werden. Die Software ist frei geschaltet, solange der Stick eingesteckt ist.

Bestellung 

Freischaltcodes und USB-Sticks können formlos oder mit den <hier> herunterladbaren Formularen bestellt werden. Die Auslieferung der Codes erfolgt i.d.R. kurzfristig per E-Mail. Mit der Lieferung wird eine reguläre Rechnung mit ausgewiesener Mwst erstellt - Kreditkarten oder internettypische Bezahlverfahren sind deshalb nicht notwendig. Vorauskasse setzen wir nur bei privaten Anwendern voraus ( denen wir im Gegenzug ganz besondere Konditionen bieten .... )

Copyright CMQ 2011 - All Rights Reserved.